Armed-Assault.de Twitter
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2009, 11:30   #1 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von PhysX
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: HNX
Alter: 30
Beiträge: 20
Standard Petition gegen "Killerspiele" Verbot

tach allerseits

wie die meisten von euch wissen wollen unsere politiker nun uns auch das spielen verbieten, (ja spiele wie arma wird es auch treffen) und wollen selbst erwachsene wie kinder behandeln so nach dem moto: "spielen ja, aber bitte nicht hier".

nun wurde eine petiton gegen dieses vorhaben eingeleitet, hier der link:
» Petition

ich hoffe ihr werdet zahlreich teilnehmen!

hier noch ein link der euch zum lachen bringen könnte aber leider ist die sache traurige realität:
Cartoons - Plakat, Buch und Werbung Portfolio Jürgen Frey Illustrator Kommunikationsdesigner

lg
__________________
Zitat von Robert Zubrin

You have to believe in the future!
IF YOU DONT LIVE FOR SOMETHING YOU'LL DIE FOR NOTHING!

PhysX ist offline  
Alt 10.06.2009, 11:46   #2 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: München
Beiträge: 165
Standard

schon eingetragen
__________________
MB : Asus M3A32 Deluxe / Bios 1604
CPU: AMD X4 Phenom II 940 @ 3,6 ghz | 1,42V (3,8ghz | 1,5V)
Kühlung: Thermalright IFX-14 / 2 x 120mm
GPU: XFX + MSI 4850 1GB Crossfire @ OC 700 mhz / 2200mhz
RAM: 4x 1Gig DDR2-800 PC6400 OCZ Platinum Rev.2 @ DDR2-824 / 4-4-4-12
NT : Corsair TX 650W ATX 2.2
Vista Home Prem. 64Bit / SP1
iiyama ProLite E2407HDS-B1
HerrAnders ist offline  
Alt 10.06.2009, 11:49   #3 (permalink)
Master Sergeant Shooter Sergeant Person! 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von King Homer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Alter: 30
Beiträge: 9.320
Standard

Steht das Verbot der "Killerspiele" überhaupt noch zur Debatte? Das hat sich doch erübrigt.
__________________
King Homer ist offline  
Alt 10.06.2009, 14:08   #4 (permalink)
Newbie
 
Benutzerbild von PhysX
 
Registriert seit: 06.06.2009
Ort: HNX
Alter: 30
Beiträge: 20
Standard

Zitat von King Homer Beitrag anzeigen

Steht das Verbot der "Killerspiele" überhaupt noch zur Debatte? Das hat sich doch erübrigt.

ja natürlich! erst am 05.06. haben die innenminister der länder das beschlossen. jetzt liegt es am bundestag was daraus wird.
__________________
Zitat von Robert Zubrin

You have to believe in the future!
IF YOU DONT LIVE FOR SOMETHING YOU'LL DIE FOR NOTHING!

PhysX ist offline  
Alt 10.06.2009, 14:51   #5 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von Putzer
 
Registriert seit: 13.11.2006
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 162
Standard

Zitat von PhysX Beitrag anzeigen

... nun wurde eine petiton gegen dieses vorhaben eingeleitet ...

Das ist Quatsch. Wenn es schon eine Petition sein soll, dann bitte hier:

https://epetitionen.bundestag.de/

Die Sammlung von "Unterschriften" alleine bringt überhaupt nichts. Das muss schon an der richtigen Stelle passieren. In diesem Fall ist das der Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages. Dieses Verfahren hat auch schon beim Thema Internetzensur sehr gut funktioniert:

https://epetitionen.bundestag.de/ind...;petition=3860
__________________
Nur ein toter Bug ist ein guter Bug
Putzer ist offline  
Alt 10.06.2009, 15:04   #6 (permalink)
500 Beiträge
 
Registriert seit: 25.02.2008
Alter: 30
Beiträge: 589
Christian.1987 eine Nachricht über ICQ schicken Christian.1987 eine Nachricht über MSN schicken Christian.1987 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Diese ganze sache mit "Killerspiele" Herstell und Verbreitungs Verbot, hat doch sowiso keine zukunft, den erst muss der Bundestag doch einen Gesetzesentwurf rausbringen und das kann dauern. Und auserdem müssen doch solche gesetze geprüft werden, und da wird es schon scheitern. Da nimand nachweißen kann das solche Spiele potenzielle "Amokläufer" machen.

Natürlich solten sich ALLE Deutschen Spieler gegen solche Gesetzesentwürfe wehren, den nur so können wir auch ein "Killerspiele" Herstell und Verbreitungs Verbot verhindern.
Christian.1987 ist offline  
Alt 10.06.2009, 15:28   #7 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von Putzer
 
Registriert seit: 13.11.2006
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 162
Standard

Zitat von Christian.1987 Beitrag anzeigen

Diese ganze sache mit "Killerspiele" Herstell und Verbreitungs Verbot, hat doch sowiso keine zukunft, den erst muss der Bundestag doch einen Gesetzesentwurf rausbringen und das kann dauern. Und auserdem müssen doch solche gesetze geprüft werden, und da wird es schon scheitern. Da nimand nachweißen kann das solche Spiele potenzielle "Amokläufer" machen.

Du bist aber ein echter Optimist ... Wenn niemand etwas dagegen tut WIRD der Bundestag diesen Gesetzesentwurf beraten und verabschieden. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob ein Zusammenhang zwischen "Killerspielen" und Amokläufen besteht. Dieses Gesetz wird kommen, weil es politisch gewünscht ist. Genauso wie das Gesetz zur Sperrung von Internetseiten.
__________________
Nur ein toter Bug ist ein guter Bug
Putzer ist offline  
Alt 10.06.2009, 15:44   #8 (permalink)
500 Beiträge
 
Registriert seit: 25.02.2008
Alter: 30
Beiträge: 589
Christian.1987 eine Nachricht über ICQ schicken Christian.1987 eine Nachricht über MSN schicken Christian.1987 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat von Putzer Beitrag anzeigen

Du bist aber ein echter Optimist ... Wenn niemand etwas dagegen tut WIRD der Bundestag diesen Gesetzesentwurf beraten und verabschieden. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob ein Zusammenhang zwischen "Killerspielen" und Amokläufen besteht. Dieses Gesetz wird kommen, weil es politisch gewünscht ist. Genauso wie das Gesetz zur Sperrung von Internetseiten.

Jaja die Sperrung von Internet Seiten, dazu kan ich nur sagen "ein witz oder" Wen jeder die Sperrung dan umgehen kann aber das is jetzt eine anderes Thema.

Sollen sie doch das Verbot durchsetzen. Kein wunder das alle Spiele Entwikler und Publisher in´s Ausland gehen.

Ich werd mir weiter Spiele dan halt im Ausland bestellen, was sowiso fast jeder Spieler in Deutschland macht (auch ich).

Zitat:

Das betrift nur Spiele die von der USK keine Altersfreigabe bekommen haben und Stark geschnitten sind

Den als Erwachsener Spieler will ich keine JuschG. also Usk. Versionen. (da kommt wider das bsp. mit dem Auto kaufen aber ohne Räder oder Lenkrad)

Geändert von Christian.1987 (10.06.2009 um 15:46 Uhr).
Christian.1987 ist offline  
Alt 10.06.2009, 15:57   #9 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von RC Shad0w
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 107
Standard

die aktionen mit den petitionen sind ja immer wieder schön und ich unterstütze sie auch, aber wie schon gesagt wurde, muss man das direkt bei den petitionen im bundestag machen und dann muss man das auch richtig aufziehen. d.h. alle foren, sei es pc,xbox,ps3 oder wii anschreiben und den link posten. sämtliche news-seiten anschreiben, denn sonnst wird da nie etwas draus

wer hätte denn lust, das zu machen/mit zu machen?

es braucht ja nur ein standart text zu sein, den man an die seiten admin´s schickt mit den üblichen infos. nur erstmal das zusammentragen der ganzen seiten ist ein kleines problem. vorallem das man nciht eine seite 5 mal anschreibt
__________________
RC Shad0w ist offline  
Alt 10.06.2009, 16:26   #10 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von Putzer
 
Registriert seit: 13.11.2006
Ort: Castrop-Rauxel
Beiträge: 162
Standard

Zitat von RC Shad0w Beitrag anzeigen

... wer hätte denn lust, das zu machen/mit zu machen?

Die Frage richtet sich doch eigentlich mehr an die Admins hier. Am Text der Petition würde ich grundsätzlich schon mitmachen. Das Hauptproblem dürfte die Verteilung der Info sein, dass es überhaupt so eine ePetition gibt. Ist der Verteilerkreis erst einmal groß genug (möglichst viele Foren und Websites), hat man sehr schnell die nötige kritische Masse und damit genügend mediale Aufmerksamkeit erreicht. Danach wird eine solche Petition zum Selbstläufer.
__________________
Nur ein toter Bug ist ein guter Bug
Putzer ist offline  
Alt 10.06.2009, 17:26   #11 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von RC Shad0w
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 107
Standard

richtig. desswegen müsste man ja so viele seite, egal ob forum oder nicht anschreiben und ihnen von der aktion berichten. der rest ergibt sich dann schon, denn zu solch einem thema gibt es überall news.

ich hättte jetzt aus dem stehgreif 6 news seiten, die man anschreiben könnte, plus unsere homepage und hier sind es dann schon 8. dann hab ich links zu ca. 385 xbox live clans über Xbox Topclans - die ultimative Seite für Xbox 360 Clans (bei dessem forum www.xbox-liveforum.de ich selbst admin bin), von denen ich so ca. 45 die leader gut kenne (geschätzt) und mit weiteren schon zumindest einmal kontackt hatte usw. das könnte ich noch weiter führen, aber das ist ja eh noch wunschdenken, denn zu alle dem müsste ein ordentlicher text verfasst werden (für die pedition)
__________________

Geändert von RC Shad0w (10.06.2009 um 17:30 Uhr).
RC Shad0w ist offline  
Alt 10.06.2009, 21:45   #12 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von RC Shad0w
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 107
Standard

wie es der zufall so will:
SPD-Politiker: Gamer sind keine Amokläufer | Aktuellste Neuigkeiten aus der Spielebranche @ DemoNews.de
__________________
RC Shad0w ist offline  
Alt 10.06.2009, 22:06   #13 (permalink)
50 Beiträge
 
Registriert seit: 21.05.2006
Beiträge: 51
Standard

Ich würde ja empfehlen, eine solche petition hier einzurichten:

https://epetitionen.bundestag.de/

Glaube, dass diese dort mehr zulauf und mehr öffentliches gehör finden wird.


Habe mich trotzdem mal eingetragen
kai990 ist offline  
Alt 10.06.2009, 22:10   #14 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Benutzerbild von RC Shad0w
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 107
Standard

ja, das sag ich ja. wenn dann lohnt es sich nur dort und dann muss das aber auch überall verbreitet werden, damit auch die nötigen (glaube) 50000 stimmen zusammenkommen (bin mir nicht ganz sicher, ab wann die das gesetz überdenken müssen, aber beio der internetzensur war da irgendwas die rede von 50000)
__________________
RC Shad0w ist offline  
Alt 11.06.2009, 01:56   #15 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Zitat von Putzer Beitrag anzeigen

Du bist aber ein echter Optimist ... Wenn niemand etwas dagegen tut WIRD der Bundestag diesen Gesetzesentwurf beraten und verabschieden. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob ein Zusammenhang zwischen "Killerspielen" und Amokläufen besteht. Dieses Gesetz wird kommen, weil es politisch gewünscht ist. Genauso wie das Gesetz zur Sperrung von Internetseiten.

In Deutschland ist es schon lange Sitte das die Herren Schwachmatikerpolitiker in schönster Regelmässigkeit unausgegorene Gesetze verabschieden, welche asap vom Verfassungsgericht kassiert werden müssen.
Das Parlament hat seine Funktion als Gesetzgebungsinstanz (welches auch die Prüfung auf Vereinbarkeit mit dem Grundgesetz beinhaltet) aufgegeben. Sattdessen wird jeder Mist beschlossen und gewartet ob einer klagt, und wenn ja, wie es ausgeht.

Da eine gewisse Regelmässigkeit eingerissen ist, kann man also sagen dass die Gewaltentrennung defacto aufgehoben ist - in diesem Fall zum Glück - und die Judikative einen Teil der Legislative übernommen hat.

Vorabsperrung von Internetseiten von der irgendwer behauptet dass sie irgendwelche verbotenen Inhalte hostet OHNE das zumindest eine Anhörung des Betroffenen passiert ist mit dem Grundgesetzt nicht vereinbar. Höchstens eine temporäre Sperrung wenn jemand Gefahr in Verzug erkennt bis zur Klärung. Wird schwierig für denjenigen der 10mal voreilig irgendwas (unberechtigt) sperren lassen hat und der Betroffene Schadensersatz geltend macht.

Sperren von "Gewaltverherrlichenden Spielen" verstösst erst einmal gegen das Gleichbehandlungsgebot. Zwar gilt vorm Grundgesetz NICHT "das was der darf, darf ich auch" aber bei einer Überprüfung eines angenommenen Verbotes müsste das Parlament schon erklären warum Boxen im TV ok ist, Haudraufspiele mit Blut aber nicht - warum Sensationsnachrichten mit möglichst vielen zerfetzten Leichen ok, inGame aber nicht - warum Airsoftspiele nicht ok, aber Sportschiessen ok ist.

Die Argumente möchte ich dann sehen.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 11.06.2009, 09:40   #16 (permalink)
500 Beiträge
 
Registriert seit: 25.02.2008
Alter: 30
Beiträge: 589
Christian.1987 eine Nachricht über ICQ schicken Christian.1987 eine Nachricht über MSN schicken Christian.1987 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Jo genau du sagst es INNOCENT&CLUELESSs.
Christian.1987 ist offline  
Alt 11.06.2009, 09:58   #17 (permalink)
Master Sergeant Shooter Sergeant Person! 10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von King Homer
 
Registriert seit: 04.05.2004
Alter: 30
Beiträge: 9.320
Standard

Kann ich nur zustimmen. Ich greife mir immer noch an den Kopf warum auf der ganzen Welt nur in Deutschland so ein Schwachsinn behandelt wird wie die Legitimität von Computerspielen. Gibt es denn nichts Wichtigeres als irgendwelche Sündenböcke zu finden um irgendetwas zu kompensieren?
__________________
King Homer ist offline  
Alt 11.06.2009, 10:02   #18 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: München
Beiträge: 165
Standard

airsoftspiele "paintball" ist ja genau aus dem grund schon vom tisch,
da die definition "simuliertes töten" auch z.b auf die olympische sportart "fechten" zutrifft.

denke auch nicht das sie sogenannte "killerspiele" verbieten können,
solange gewalt öffentlich im fernsehen und horrorfilme oder kino zu sehen sind,
den z.b. im kino genügt ja auch die USK.
__________________
MB : Asus M3A32 Deluxe / Bios 1604
CPU: AMD X4 Phenom II 940 @ 3,6 ghz | 1,42V (3,8ghz | 1,5V)
Kühlung: Thermalright IFX-14 / 2 x 120mm
GPU: XFX + MSI 4850 1GB Crossfire @ OC 700 mhz / 2200mhz
RAM: 4x 1Gig DDR2-800 PC6400 OCZ Platinum Rev.2 @ DDR2-824 / 4-4-4-12
NT : Corsair TX 650W ATX 2.2
Vista Home Prem. 64Bit / SP1
iiyama ProLite E2407HDS-B1

Geändert von HerrAnders (11.06.2009 um 10:06 Uhr).
HerrAnders ist offline  
Alt 11.06.2009, 13:22   #19 (permalink)
10 Jahre hx3
5000 Beiträge
 
Benutzerbild von INNOCENT&CLUELESS
 
Registriert seit: 16.11.2006
Ort: Paris-Rom-Erkner
Alter: 46
Beiträge: 6.200
Standard

Das Problem ist nur, dass es mehrere hunderttausend, wenn nicht gar Millionen Steuergelder kostet angefangen von den mit Steuergeldern publizierten Gehirninkontinenzen einiger Parlamentarier über die teuren Diskussionen in den Gremien bis hin zu Verfassungsgerichtssitzungen.

Und man kann die Parlamentarier nicht persönlich haftbar machen für mutwillige Steuergeldverschwendung.

Somit wird jedes Darmgas, welches sich irgendwie entlang des Rückenmarks bis zum Stammhirn durchmogelt, für eine gute Idee gehalten und hemmungslos eingebracht.
__________________
INNOCENT&CLUELESS ist offline  
Alt 11.06.2009, 13:39   #20 (permalink)
50 Beiträge100 Beiträge
 
Registriert seit: 04.05.2009
Ort: München
Beiträge: 165
Standard

ja leider kann man politiker nicht dafür haftbar machen,
dann gäbe es sehr viele privat insolvenzen unter den politikern

wahrscheinlich ist es so,

ein mann will einen baum pflanzen (sprich familie und oder kinder hinterlassen)

politiker wollen unbedingt ein gesetz hinterlassen,
egal ob es sinnvoll ist oder nicht.

und bei diesem aufgeblähten regierungs und verwaltungsaperat den wir in deutschland haben,muss natürlich jeder politiker irgendwie seinen arbeitsplatz rechtferigen,
und den eindruck erwägen das er unbedingt von nöten ist.
__________________
MB : Asus M3A32 Deluxe / Bios 1604
CPU: AMD X4 Phenom II 940 @ 3,6 ghz | 1,42V (3,8ghz | 1,5V)
Kühlung: Thermalright IFX-14 / 2 x 120mm
GPU: XFX + MSI 4850 1GB Crossfire @ OC 700 mhz / 2200mhz
RAM: 4x 1Gig DDR2-800 PC6400 OCZ Platinum Rev.2 @ DDR2-824 / 4-4-4-12
NT : Corsair TX 650W ATX 2.2
Vista Home Prem. 64Bit / SP1
iiyama ProLite E2407HDS-B1
HerrAnders ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Flügelanimationen" bzw "gefaltete Flügel" der Flugzeuge auf dem Träger ST6_Predator Technische Fragen & Probleme 0 07.06.2009 19:19
Petition gegen Zensur im Internet Putzer Community 2 07.05.2009 16:56
Waypoint "GUARD" oder "BEWACHEN" syn1979 Editing 2 21.12.2006 09:05
UNTERSCHRIFTENAKTION gegen Frontal 21 "Anti PC" Berichte Fishman Offtopic 28 13.08.2005 23:54
ne ganz andere Frage Firewall "Trend Micro" sushi25 Hilfe 8 10.11.2004 18:04


Kontakt - HX3.de - Archiv - Nach oben

Angetrieben durch vBulletin, Entwicklung von Philipp Dörner & Tobias



SEO by vBSEO 3.2.0 ©2008, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116