Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2012, 13:29   #38 (permalink)
JumpingHubert
10 Jahre hx3
500 Beiträge1000 Beiträge2.500 Beiträge
 
Benutzerbild von JumpingHubert
 
Registriert seit: 30.05.2006
Alter: 47
Beiträge: 3.091
Standard

Zitat von flickflack Beitrag anzeigen

Hab's gestern verpasst, aber wer will kann ja mal reinschauen. Sollte noch 6 Tage online sein:

Das Erste Mediathek [ARD] - Der große Euro-Schwindel - Wenn jeder jeden täuscht - Video zur Sendung Reportage / Dokumentation - Montag, 02.07.2012

ich hab da gestern mal kurz reingeschaut. Wurde in der Sendung nicht der Mythos aufgewärmt, daß alles supa gelaufen wäre, wenn sich nur alle an die Regeln gehalten hätten? Es gibt ja nur wenige, die die Medien seltenst mit anderen Deutungen durchlassen (Hankel, Flassbeck, Dirk Müller z.B.), wonach man eine Einheitswährung nicht auf so unterschiedliche Volkswirtschaften stülpen kann. Nach den Thesen von John Perkins oder Naomi Klein könnte es sogar sein, daß dieses Chaos beabsichtigt war, da man in politisch instabilen Zeiten bzw mit hochverschuldeten Ländern größere Profite erzielen kann. (Naomi Klein: Schocktherapie, John Perkins: Bekenntnisse eines Economic Hitman).

Die Hauptmedien "leisten" sich ja in Teilen die Wahrheit, aber immer nur dann, wenns eh zu spät ist. So sickern manche Dinge selbst in den Focus oder Spiegel, oder eben in die ARD. Ich warte nicht erst ab, bis Drexau Klaus Kleber & Co etwas verliest. Dann lieber Pispers, Schramm, Flassbeck, youtube und ein bunter Mix geisteskranker Verschwörungsseiten etc.
__________________
R290 @ 1200mhz/1560mhz ram, 3570k @ 4.8Ghz, Win10-64bit, Asrock-Z77 Ekzem4, 16GB Ram @ 2666mhz, deepoon e2 (dk2-Klon)

Geändert von JumpingHubert (03.07.2012 um 13:37 Uhr).
JumpingHubert ist offline   Mit Zitat antworten